Sonntag, 16.06.2024

Schlechter Start für den Action-Kracher ‚Furiosa: A Mad Max Saga‘

Empfohlen

Alexander Fischer
Alexander Fischer
Alexander Fischer ist ein erfahrener Journalist, der mit seiner präzisen Berichterstattung und seinem kritischen Blick überzeugt.

Der Film ‚Furiosa: A Mad Max Saga‘ startet sowohl in den USA als auch in Deutschland schwach in den Kinos. Trotz des langen Wochenendes in den USA und der Feiertagszeit bleibt der Film hinter den Erwartungen zurück.

In Deutschland konnte ‚Furiosa‘ die Verkaufszahlen von ‚Garfield‘ nicht übertreffen, obwohl es in Deutschland schon seit zwei Wochen läuft. ‚Furiosa‘ verzeichnete in Deutschland 86.000 Besucher, während ‚Garfield‘ 98.000 verkaufte Tickets hatte. Trotzdem konnte ‚Furiosa‘ in Deutschland einen höheren Umsatz erzielen als ‚Garfield‘.

Es handelt sich um das schwächste Kinowochenende des Jahres. Der Film wird als historischer Fehlstart angesehen.

Der Film ‚Furiosa: A Mad Max Saga‘ wird als Flop angesehen, da er die Erwartungen nicht erfüllen konnte. Sowohl in den USA als auch in Deutschland blieb der Film hinter den Erwartungen zurück. Es handelt sich um einen historischen Fehlstart, vor allem angesichts des Memorial Day-Wochenendes in den USA.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten