Donnerstag, 18.07.2024

Bauantrag für Intel-Ansiedlung eingereicht

Empfohlen

Jonas Neumann
Jonas Neumann
Jonas Neumann ist ein dynamischer Reporter, der mit seiner schnellen Auffassungsgabe und seinem Engagement für investigative Recherchen überzeugt.

Die Ansiedlung von US-Chiphersteller Intel in Magdeburg erreicht einen bedeutenden Meilenstein. Mit der Einreichung des bisher gr��ten Antrags zum Bundes-Immissionsschutzgesetz l�utet die Landeshauptstadt die n�chste Phase f�r die Realisierung der Chipfabriken ein.

Die Genehmigung f�r den Bau steht im Mittelpunkt, und die Herausforderungen rund um Natur- und Bodenschutz, Wasserver- und Entsorgung sowie Trinkwasserversorgung werden deutlich. Besonders die Wasserversorgung f�r die beiden Chipfabriken spielt eine zentrale Rolle, da gro�e Mengen an Trinkwasser ben�tigt werden. F�r den Ausbau von Wasserversorgungsleitungen und -verteilungsanlagen sind rund 475 Millionen Euro veranschlagt.

Die Erteilung der notwendigen Genehmigungen sowie die Fragen des Natur- und Bodenschutzes, der Wasserver- und Entsorgung und der Trinkwasserversorgung sind Schl�sselfaktoren f�r die Realisierung der Chipfabriken.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten