Donnerstag, 18.07.2024

Radstar berichtet über Horror-Crash: „Dachte, ich würde sterben“

Empfohlen

Jonas Neumann
Jonas Neumann
Jonas Neumann ist ein dynamischer Reporter, der mit seiner schnellen Auffassungsgabe und seinem Engagement für investigative Recherchen überzeugt.

Der derzeitige Gesamtdritte bei der Tour de France, Jonas Vingegaard, hat über seinen Horror-Crash und die damit verbundenen Todesängste gesprochen. Bei der Baskenland-Rundfahrt in Spanien war er in einen schweren Massensturz verwickelt, der ihn regungslos am Unfallort zurückließ. Sowohl er als auch seine Frau hatten in diesem Moment Todesängste.

Nach zwölf Tagen intensiver Behandlung im Krankenhaus, teilweise auf der Intensivstation, konnte Vingegaard erstaunlicherweise zur Tour de France antreten. Aktuell befindet er sich auf dem Gesamtplatz drei. Sein Unfall hat jedoch seine Einstellung zum Rennen verändert – er ist heute vorsichtiger und bedachter unterwegs.

Entgegen ersten Überlegungen zum möglichen Karriereende zeigt sich Vingegaard entschlossen, weiterhin Radrennen zu bestreiten. Seine Genesung, der beeindruckende Wiedereinstieg in die Tour de France und seine veränderte Renntaktik sind Zeugnisse seiner mentalen Stärke und Entschlossenheit.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten