Donnerstag, 18.07.2024

Niners verpassen Finale: Sensationelle Saison endet in Berlin

Empfohlen

Alexander Fischer
Alexander Fischer
Alexander Fischer ist ein erfahrener Journalist, der mit seiner präzisen Berichterstattung und seinem kritischen Blick überzeugt.

Die Niners Chemnitz verpassten den Einzug ins Meisterschaftsfinale nach einer spannenden und aufregenden Partie gegen Alba Berlin. Trotz eines kämpferischen Einsatzes mussten sich die Niners Chemnitz mit 84:97 geschlagen geben, womit Alba Berlin das Finale erreichte.

Das Spiel begann mit einer beeindruckenden Leistung der Berliner, die bereits nach 9 Minuten mit einem zweistelligen Vorsprung führten. Die Niners kämpften sich jedoch zurück und konnten zur Halbzeitpause sogar in Führung gehen. In der zweiten Halbzeit setzte sich Alba Berlin wieder ab, und die starken Schützen, allen voran Matt Thomas mit drei aufeinanderfolgenden Dreiern, brachten den Gegner in die Bredouille. Am Ende gewann Alba Berlin verdient und zog ins Finale ein, während die sensationelle Saison der Niners Chemnitz damit zu Ende ging.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten