Donnerstag, 18.07.2024

DFB-Elf verzweifelt gegen die Ukraine im vorletzten Test: Deutscher Chancenwucher

Empfohlen

Sophia Lange
Sophia Lange
Sophia Lange ist eine kreative Journalistin, die mit ihrer Fähigkeit, Geschichten lebendig und einfühlsam zu erzählen, ihre Leserinnen und Leser begeistert.

Die deutsche Nationalmannschaft trug im vorletzten Testspiel vor der Europameisterschaft ein torloses 0:0-Unentschieden gegen die Ukraine davon. Trotz großer Spielfreude und einer insgesamt starken Leistung gelang es Deutschland nicht, Tore zu erzielen.

Die DFB-Elf drückte von Beginn an auf das gegnerische Tor und hatte 27 Torschüsse, konnte jedoch kein Tor erzielen. Im Gegensatz dazu beschränkte sich die Ukraine auf schnelle Konter und hatte nur sechs Torschüsse. Debütant Maximilian Beier war ein Lichtblick, da er reichlich Eigenwerbung betrieb und beinahe das Führungstor erzielte.

Die deutsche Mannschaft zeigte große Spielfreude und eine insgesamt starke Leistung, jedoch fehlte die Effizienz vor dem Tor. Trotz vieler Torschüsse gelang es nicht, den Ball im Tor unterzubringen. Der Debütant Maximilian Beier präsentierte sich vielversprechend und betrieb reichlich Eigenwerbung im Kampf ums EM-Ticket.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten