Donnerstag, 18.07.2024

Zwillings-Schwestern erhalten rechtskräftige Urteile nach Mordplänen an Ex-Partnern

Empfohlen

Benjamin Hoffmann
Benjamin Hoffmann
Benjamin Hoffmann ist ein erfahrener Wirtschaftsredakteur, der mit seinem fundierten Wissen und seiner klaren Analyse überzeugt.

Zwei Zwillingsschwestern wurden vor Gericht wegen versuchten Mordes am Ex-Partner einer der Schwestern verurteilt. Beide Schwestern erhielten rechtskräftige Urteile von 5 Jahren und 3 Monaten Haft. Die zweite Schwester wurde nun ebenfalls verurteilt, nachdem sie ihre Revision zurückzog.

Die Zwillingsschwestern planten gemeinsam, den Ex-Partner zu töten, um die Obhut über ein Kind zu erlangen. Dies führte zu einer Manipulation der Elektroanlage und letztendlich zu einer Messerattacke auf den Ex-Partner.

Beide Schwestern wurden aufgrund ihres gemeinschaftlichen Tatplans zu 5 Jahren und 3 Monaten Haft wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung verurteilt. Während eine Schwester zunächst verurteilt wurde und ihre Revision zurückzog, befand sich die andere lange Zeit auf der Flucht.

Die Gerichte bestätigten die Verurteilungen der Zwillingsschwestern aufgrund des nachgewiesenen versuchten Mordes, um das Sorgerecht für das Kind zurückzuerlangen.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten