Donnerstag, 18.07.2024

Warum Klassik nicht alles ist: Ballett "Horizonte" am Theater Magdeburg

Empfohlen

Alexander Fischer
Alexander Fischer
Alexander Fischer ist ein erfahrener Journalist, der mit seiner präzisen Berichterstattung und seinem kritischen Blick überzeugt.

Das Ballettstück ‚Horizonte‘ am Theater Magdeburg präsentiert zwei Tanzstücke, die sich tonal stark unterscheiden und die Grenzen des Tanzes und des Ausdrucks erforschen und interpretieren.

Das Stück besteht aus zwei Tanzstücken, ‚More Passion, More Footwork‘ und ‚Forgotten Horizon‘. Das Bühnenbild ist minimalistisch und lässt den Tänzern den Vorrang. Der Choreograf Gaj Zmavc nutzt rote und schwarze Lederkostüme sowie LED-Licht und Rauch für ‚More Passion, More Footwork‘. Das Ensemble zeigt fast perfekte Synchronität und brilliert mit Kraft, Ausdruck und Emotionen. Georg Reischl zeigt seine eigene Interpretation von ‚Horizonte‘ und lässt das Ensemble freier zur modernen Musik arbeiten.

Das Publikum erwartet einen eindrucksvollen Abend mit tonal unterschiedlichen Tanzstücken, die die Grenzen des Tanzes erforschen und interpretieren.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten