Donnerstag, 18.07.2024

Literaturtage in Halle, Magdeburg, Zeitz und Osterburg laden nach Sachsen-Anhalt ein

Empfohlen

Jonas Neumann
Jonas Neumann
Jonas Neumann ist ein dynamischer Reporter, der mit seiner schnellen Auffassungsgabe und seinem Engagement für investigative Recherchen überzeugt.

Die Literaturtage in Sachsen-Anhalt finden in diesem Jahr über einen Zeitraum von einem Monat in vier Städten statt. Das Motto lautet ‚Flussauf, flussab: Strömungen der Literatur in Sachsen-Anhalt‘. Es sind über 40 Veranstaltungen geplant, darunter Lesungen, literarische Spaziergänge, Schreibwerkstätten und Diskussionsrunden. Verschiedene Autorinnen und Autoren, darunter viele aus Sachsen-Anhalt, werden erwartet.

Die Literaturtage erstrecken sich vom 26. September bis 26. Oktober und finden an verschiedenen Veranstaltungsorten statt, darunter das Literaturhaus Magdeburg, das Literaturhaus Halle, die Zeitzer Bibliotheksinitiative und die Hansestadt Osterburg. Die Veranstaltung wird vom Ministerpräsidenten Reiner Haseloff unterstützt. Zu den Höhepunkten zählen Lesungen von Matthias Jügler (‚Maifliegenzeit‘) und Clemens Meyer (‚Die Projektoren‘).

Sachsen-Anhalt wird als ein Land der Literatur und des Lesens präsentiert, wobei die Bedeutung des Lesens als Kulturerschließung und Literatur als zentrales Medium unserer geistigen Welt betont wird.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten