Donnerstag, 18.07.2024

Dreharbeiten zu ‚Flight Risk‘ mit Mark Wahlberg und Mel Gibson dauerten nur wenige Tage

Empfohlen

Alexander Fischer
Alexander Fischer
Alexander Fischer ist ein erfahrener Journalist, der mit seiner präzisen Berichterstattung und seinem kritischen Blick überzeugt.

Die Dreharbeiten zum Film ‚Flight Risk‘ haben in Rekordzeit stattgefunden. Unter der Regie von Mel Gibson, der sein Comeback als Regisseur feiert, und mit Mark Wahlberg in der Hauptrolle, wurde der Thriller innerhalb von nur 22 Tagen abgedreht.

Mark Wahlberg brilliert in der Rolle eines Piloten in diesem spannenden Filmprojekt. Die kurze Drehzeit von nur 22 Tagen zeigt die Effizienz und Professionalität des Teams. Es ist nicht das erste Mal, dass Mel Gibson und Mark Wahlberg gemeinsam vor der Kamera standen und auch diesmal werden sie durch die talentierten Schauspieler Michelle Dockery und Topher Grace unterstützt.

Der Kinostart von ‚Flight Risk‘ ist für den 18. Oktober 2024 in Deutschland geplant. Das Interesse an diesem Film wird durch die kürzeste Drehzeit und die Starbesetzung weiter angeheizt.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten