Donnerstag, 18.07.2024

Wieder gefragt am Markt: Tech-Aktien

Empfohlen

Anna Scholz
Anna Scholz
Anna Scholz ist eine aufstrebende Journalistin, die mit ihrem Einfühlungsvermögen und ihrer Fähigkeit, komplexe Themen verständlich zu machen, beeindruckt.

US-Tech-Aktien, insbesondere Nvidia, haben eine Schwächephase überwunden und Anleger warten gespannt auf neue Inflationsdaten. Chipwerte erholen sich, während Investoren auf Signale der US-Notenbank warten. Die Nvidia-Aktie konnte um über sieben Prozent zulegen, liegt jedoch noch unter dem Rekordhoch.

Die US-Immobilienpreise stiegen um 7,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, während die Verbraucherstimmung in den USA sinkt. Die Börsenindizes DAX und MDAX schließen leichter, während Unternehmen wie Airbus und Merck Gewinnwarnungen veröffentlichen.

Volkswagen investiert bis zu 5 Milliarden US-Dollar in den US-Elektroautobauer Rivian. Der Chemiekonzern Covestro plant jährliche Einsparungen von 400 Millionen Euro. RWE hat die Baugenehmigung für Offshore-Windparks erhalten, während Lufthansa eine Umweltgebühr für Flüge einführt.

Unternehmen reagieren auf Herausforderungen durch Kostensenkungen, beispielsweise Covestro. Hornbach profitiert von warmem Wetter, während Novo Nordisk die Zulassung für ein Abnehmmedikament in China erhält. Fedex überrascht mit positiver Gewinnprognose, was die Börsen sensibilisiert für Marktprognosen und Gewinnwarnungen.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten